Ausländische Krebse


Es gibt 4 ausländische Krebsarten:

 

  • Europäischer Sumpfkrebs
  • Nordamerikanischer Kamberkrebs
  • Signalkrebs
  • Roter Amerikanischer Sumpfkrebs

Der europäische Sumpfkrebs

Europäischer Sumpfkrebs
Europäischer Sumpfkrebs

 

 

 

Der europäische Sumpfkrebs stammt aus der Türkei. Er wird auch als Galizier bezeichnet und ist gegen organische Belastungen und Sauerstoffmangel widerstandsfähig.


Der Kamberkrebs

Kamberkrebs
Kamberkrebs

 

 

 

Der Kamberkrebs stammt aus Nordamerika und hat eine aggressive Lebensweise. Er ist sehr klein und daher als Speisekrebs ungeeignet.


Der Signalkrebs

Signalkrebs
Signalkrebs

 

 

 

Der Signalkrebs ist dem Edelkrebs sehr ähnlich. Er ist hell, besitzt ein blaues Scherengelenk und vermehrt sich schnell. Er hat eine gute Qualität als Speisekrebs.


Der rote amerikanische Sumpfkrebs

Roter Amerikanischer Sumpfkrebs
Roter Amerikanischer Sumpfkrebs

 

 

Der rote amerikanische Sumpfkrebs stammt aus den Südstaaten der USA, Mexiko, Mittelamerika und Kuba. Er besitzt eine ausgeprägte Grabfähigkeit, deshalb richtet er große Schäden an.